DEMETER-IMKEREI 

ALLGÄUBIENE

Bienenprodukte aus wesensgemäßer Demeter-Bienenhaltung


 

 

 

Ab "Mariä Lichtmeß" werden die Tage wieder spürbar länger und die Natur erwacht langsam aus der Winterruhe.

 Auch die Bienen nutzen die ersten wärmeren Tagen  um ihre Kotblase draußen im Flug zu entleeren und tote Bienen und Wintergemüll aus ihrer Behausung zu schaffen. Die Königin beginnt die ersten Eier in die Zellen zu legen und dehnt ihr Brutnest mehr und mehr aus. 

Vermehrt kann man Bienen an Haselkätzchen und anderen Frühblühern beobachten, wie sie emsig Pollen sammeln, der zur Aufzucht der Brut lebensnotwendig ist.

Die erwachenden, sich reinigenden Bienenvölker sind jedes Jahr wieder ein Zeichen für die alljährliche "Wiedergeburt" der Natur. 

Da die Futtervorräte sich langsam dem Ende neigen, können lange Kälteperioden im März die Völker durch den erhöhten Futterverbrauch vor eine teils harte Überlebensprobe stellen.

 

)


Startseite Demeter-Honig Demeter-Imkerei Impressum